Hör’ auf deinen Körper!

Wie wir auf unserer Homepage an mehreren Stellen erwähnen, ist unsere oberste Maxime: “Hör’ auf deinen Körper.” Wir sind beide sehr zufrieden mit unserer Ernährung bestehend aus fettarmer, veganer Rohkost, die wir in Monomahlzeiten verzehren. Aber wir sind hier angelangt, weil wir gelernt haben, auf unsere Körper zu hören und deren Bedürfnissen zu folgen und nicht, weil wir Ernährungsvorschriften von irgendjemand anderem befolgen. Es ist zweifellos sehr hilfreich von den Erfahrungen anderer Rohköstler zu hören und wir lernen sehr viel durch das Lesen von einschlägiger Literatur und wir probieren Verschiedenes aus, um zu sehen, ob es für uns funktioniert. Aber wenn es nicht funktioniert und wir uns mit diesen Veränderungen nicht wohl fühlen, dann folgen wir nicht dem vorgeschriebenen oder empfohlenen Weg sondern finden unseren eigenen.
Bei unseren Internet-Recherchen haben wir verschiedene Blogs und Webseiten von veganen Rohköstlern gefunden (mit sehr unterschiedlichen Herangehensweisen) und wir finden es sehr traurig zu sehen, dass viele Menschen nach nur kurzer Zeit wieder von der Rohkost abkommen, weil sie sich diese Ernährungsweise angeeignet haben, nachdem sie darüber in einem Buch oder im Internet gelesen haben und den dort beschriebenen Anweisungen gefolgt sind bis ins Detail, ohne  in sich hinein zu fühlen, ob diese Herangehensweise überhaupt die richtige ist für ihren Körper. Und oft ist sie nicht die richtige oder sie sind einfach noch nicht bereit 100 % roh zu essen und so verlassen sie nicht nur den eingeschlagenen Weg sondern die Rohkosternährung überhaupt, enttäuscht und/oder, noch schlimmer, ihre frühere Meinung (oder die von Angehörigen und Freunden) bestätigt sehend, dass die Rohkosternährung nicht funktionieren kann. Und so fallen sie zurück in eine vegane, vegetarische oder sogar nicht-vegetarische Ernährungsweise, in dem Glauben, dass sie dem Körper das geben, was er braucht. Das macht uns sehr traurig, denn wir sind überzeugt davon, dass eine vegane Rohkosternährung funktionieren kann und dass sie vielen Menschen helfen könnte, die krank sind oder sich einfach nicht so wohl fühlen wie sie es könnten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s