Was wurde aus den Wildkräutern?

Letzten Winter waren wir sehr begeistert von der Idee, Wildkräuter in unsere Rohkostpalette aufzunehmen, da sie bei uns im Garten im Übermaß wachsen. Also haben wir diesen Frühling und Sommer eifrig Wildkräuter, die wir im Garten und den umliegenden Wiesen gefunden haben, gepflückt und verkostet.  Das Ergebnis war allerdings das selbe, wie in den Jahren zuvor: sie schmeckten uns nicht. Wir haben nicht eine einzige Pflanze gefunden, die uns wirklich geschmeckt hat. Ein paar waren annehmbar, zum Beispiel Brennnessel und Weißer Gänsefuß. Aber ansonsten waren uns die meisten einfach zu bitter. Unser Hauptkriterium bei der Essensauswahl ist: Können wir davon eine ganze Mahlzeit bestreiten? Das heißt, wir essen nur Nahrungsmittel, die in ihrem natürlichen, unveränderten Zustand gut schmecken und mono, also, ohne sie mit anderen Dingen zu mischen, essbar sind. Wir vertrauen da sehr auf unseren Geschmackssinn und so stellen wir sicher, dass wir dem Körper nur solche Nahrung zuführen, die er wirklich braucht.

Resultat:

Unser heuriges Wildkräuterexperiment hat wieder gezeigt, dass wir ohne besser dran sind.

Und glücklicherweise stehen uns genügend andere Gemüsesorten und Salate zur Verfügung, die unseren Nährstoffbedarf decken. Und natürlich jede Menge Früchte! Zwinkerndes Smiley

 

Was sind eure Erfahrungen mit Wildkräutern? Schmecken sie euch? Welche mögt ihr am liebsten? Esst ihr sie mono oder mischt ihr sie mit anderen Nahrungsmitteln oder macht Smoothies oder Säfte daraus?

Habt noch einen wunderschönen Tag!! Smiley

Advertisements

Ein Kommentar zu “Was wurde aus den Wildkräutern?

  1. Geht mir ganz genauso! Bitterstoffe sind so abstoßend, daran will ich mich erst gar nicht gewöhnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s