Wir sind noch da…

Lange, lange kein Blogeintrag mehr, deshalb höchste Zeit, dass wir uns wieder einmal melden.

Das Leben plätschert mal friedlicher, mal mit hohem Wellengang und wir geben unser Bestes, über Wasser zu bleiben. Gerade jetzt im Winter ist das nicht immer leicht und wir erwarten den Frühling, die Sonne und Wärme schon voller Vorfreude. Und wir haben die Resolution gefasst, ab nächstem Jahr wirklich zumindest Januar und Februar in wärmeren Gefilden zu verbringen, es ist hier in der Kälte einfach zu anstrengend für Körper und Seele.

Mit der Rohkost geht es uns trotz der kalten Temperaturen gut, einzig eine gewisse Appetitlosigkeit hat sich vor allem bei Clara seid Beginn des Winters eingestellt, die nur schwer zu überwinden ist. Aber auch das wird sich mit steigenden Temperaturen hoffentlich schnell geben.

Wir (vor allem Constantin) experimentieren seit ca. zwei Wochen mit einem etwas höheren Fettanteil in Form von Avocados. Clara hat das Experiment nach wenigen Tagen aufgegeben, da sie die Avocados zwar gern mag, aber ihr Körper sie nicht gut verträgt.

Sonst gibt es ab und zu ein paar Highlights in Form von herrlichen Mangos oder Papayas. Unsere Hauptenergiequelle sind aber nach wie vor Bananen und herrliche Medjoul Datteln.

 

Um uns den Winter zu versüßen, gibt es ab und zu auch so etwas…

Orkos

Dieser Eintrag wurde am 19/02/2015 veröffentlicht. 4 Kommentare

Fruits and Health Festival in Slovenien mit Ehrengästen wie DR. DOUGLAS GRAHAM, PROF. ROZALIND GRAHAM und anderen!!!

Hallo ihr Lieben,

heute eine besondere Mitteilung: wir haben die nette Anfrage bekommen, das Fruits and Health Festival zu bewerben, das in Čemšenik, Slovenien vom 31. Juli bis 3. August 2014 stattfindet. Das Programm klingt fantastisch, es gibt Vorträge, Yoga- und Fitnessklassen. Und natürlich jede Menge Rohkost! Smiley

Ehrengäste sind keine Geringeren als DR. DOUGLAS GRAHAM, DER AUTOR VON “THE 80/10/10 DIET”, seine Frau PROF. ROZALIND GRAHAM und andere bekannte 80/10/10 Vertreter, wie CHRIS KENDALL und GRANT CAMPBELL!

Das Ganze klingt einfach großartig, da wir erst vor Kurzem davon gehört haben, wissen wir leider noch nicht genau, ob wir dieses Jahr daran teilnehmen können, aber wenn wir es irgendwie einrichten können, sind wir auf jeden Fall dabei!

Wenn es Euch irgendwie möglich ist, ergreift diese einmalige Chance und WERDET TEIL DIESES GROSSARTIGEN EVENTS!

An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an die Veranstalter, für diese großartige Gelegenheit, unsere Vorbilder persönlich kennenlernen zu können!!!

Mehr Infos unter:

http://fruitsnhealth.com/

Facebook

Im siebten Bärlauch-Himmel

Hallo, ihr Lieben!

Mit ein paar Frühlingsbildern melden wir uns zurück aus unserem Winterschlaf. Smiley

Gestern war Clara nach zwei Monaten Winterpause zum ersten Mal wieder Laufen und hat ein paar Fotos vom Frühlingserwachen in Wald und Wiesen gemacht. Der Bärlauch steht in voller Pracht, zum Essen ist er uns zwar zu scharf, aber der Geruch ist einfach himmlisch!

Auch die Gartensaison hat wieder begonnen, es gibt jede Menge zu tun, auch dieses Jahr wollen wir wieder einiges an Gemüse anbauen.

Wir wünschen Euch allen einen wunderschönen Frühling! Sonne

Frühling 1

Frühling 2

Frühling 3

Frühling 4

Frühling 5

Frühling 6

2014

Das neue Jahr ist bereits elf Tage alt und es hat für uns sehr gut begonnen. Das Wetter ist erstaunlich schön, die Sonne scheint fast täglich und die Temperaturen sind für die Jahreszeit sehr mild.
Nach dem langen, harten Winter letztes Jahr, wollten wir dieses Jahr eigentlich ein paar Wochen nach Südspanien fahren, um dem kalten Wetter zu entgehen. Aber da der Herbst und bisher auch der Winter so schön und mild waren und die Rohkostversorgung sehr gut ist, haben wir uns entschieden, zuhause zu bleiben und die Saison hier zu genießen.
Wir wünschen Euch allen ein wunderschönes neues Jahr! Smiley

Hier ein paar Rohkosthighlights der Saison:

Bio-Clementinen
tangerines

Litschis
Lychees

Cherimoyas
Cherimoyas

Kaki/Sharonfrüchte
Persimmons

Bio-Bananen
Bananas

1. Advent

Nun ist sie wieder einmal da, die schöne Adventzeit!

Passend dazu hatten wir diese Woche den ersten Schnee! Doch noch ist die Sonne stärker und hat ihn schnell wieder weggeschmolzen.

Trotz der kalten Jahreszeit, fehlt es uns nicht an herrlicher Rohkost. Hier ein paar Bilder der vergangenen Wochen:

Beste Kakis, leider sind sie immer nur ein paar Wochen in Saison.
Kakis

Herrliche Sukkari Soft-Datteln von Orkos.
Datteln

Bio-Spitzpaprika
Paprika

Grünzeug
Grünzeug

Und noch ein paar Fotos aus unserem Garten:

Die Malven trotzen der Kälte
Malven

Wunderschöne Abendstimmung
wunderschöne Abendstimmung

Prächtige Wolkenformationen
Wolken

Wir wünsche Euch allen eine besinnliche und friedvolle Adventzeit! Smiley

Was wurde aus den Wildkräutern?

Letzten Winter waren wir sehr begeistert von der Idee, Wildkräuter in unsere Rohkostpalette aufzunehmen, da sie bei uns im Garten im Übermaß wachsen. Also haben wir diesen Frühling und Sommer eifrig Wildkräuter, die wir im Garten und den umliegenden Wiesen gefunden haben, gepflückt und verkostet.  Das Ergebnis war allerdings das selbe, wie in den Jahren zuvor: sie schmeckten uns nicht. Wir haben nicht eine einzige Pflanze gefunden, die uns wirklich geschmeckt hat. Ein paar waren annehmbar, zum Beispiel Brennnessel und Weißer Gänsefuß. Aber ansonsten waren uns die meisten einfach zu bitter. Unser Hauptkriterium bei der Essensauswahl ist: Können wir davon eine ganze Mahlzeit bestreiten? Das heißt, wir essen nur Nahrungsmittel, die in ihrem natürlichen, unveränderten Zustand gut schmecken und mono, also, ohne sie mit anderen Dingen zu mischen, essbar sind. Wir vertrauen da sehr auf unseren Geschmackssinn und so stellen wir sicher, dass wir dem Körper nur solche Nahrung zuführen, die er wirklich braucht.

Resultat:

Unser heuriges Wildkräuterexperiment hat wieder gezeigt, dass wir ohne besser dran sind.

Und glücklicherweise stehen uns genügend andere Gemüsesorten und Salate zur Verfügung, die unseren Nährstoffbedarf decken. Und natürlich jede Menge Früchte! Zwinkerndes Smiley

 

Was sind eure Erfahrungen mit Wildkräutern? Schmecken sie euch? Welche mögt ihr am liebsten? Esst ihr sie mono oder mischt ihr sie mit anderen Nahrungsmitteln oder macht Smoothies oder Säfte daraus?

Habt noch einen wunderschönen Tag!! Smiley