Kontakt

Wenn du uns kontaktieren willst, kannst du hier einen Kommentar hinterlassen oder uns ganz einfach eine e-mail schreiben an folgende Adresse:

rohkostundyoga@gmail.com

♥♥♥♥♥

© 2015 http://www.rohkostundyoga.net
Alle Rechte vorbehalten. Nutzung von Texten, Bildern oder anderem Material ohne ausdrückliche Erlaubnis der Autoren ist untersagt.

8 Kommentare

8 Kommentare zu “Kontakt

  1. Hallo, ich bin gerade auf eure Seite gestoßen. Sehr schön und informativ. Beste Grüße Julie 🙂

    • Liebe Julie,
      herzlichen Dank für dein Feedback, wir freuen uns sehr, dass dir unsere Seite gefällt!!
      Wir wünschen dir alles Liebe!
      Viele Grüße,
      Clara & Constantin

    • Liebe MsPapaya,

      vielen lieben Dank für deine netten Worte! Wir freuen uns sehr, dass dir unsere Seite gefällt!

      Alles Liebe,
      C&C

  2. Hallo, ich finde eure Seite sehr informativ. Ich möchte auch gerne zu Rohkost übergehen, war vorher Vegetarier. Jetzt habe ich von Vitamin B12-Mangel besonders für Mütter und Säuglingen gehört und von vegan lebenden Naturvölker, die diesen Mangel alle drei Monate durch Zunahme von Meeresfrüchten ausgleichen, damit ihre Kinder nicht sterben. Außerdem, dass unser Darm B12 produziert, aber zu weit hinten und dass die Frauen schon im Mittelalter ihren Kot zu sich nahmen. Dass man mit Urin heilen kann wusste ich schon, aber im Kot sind anscheinend seltene Vitamine, die der Körper braucht.

  3. Hallo zusammen, ich bin heute beim stöbern im Internet auf eure Seite gestoßen. Danke, dass es euch gibt!
    Es ist schon faszinierend, was uns das Leben auf unserem Weg alles an die Hand gibt. Und wie froh bin ich, dass es Menschen gibt, die ihre Erfahrungen mit uns teilen.
    Ich bin Veganer und seit einer Kochvorführung auf meiner Arbeit wurde mir ein Mensch auf den Weg geschickt, mit dem ich vorher nichts zutun hatte. Mit diesem Menschen kam ich ins Gespräch über Veganismus, das Übliche, und dieser Mensch sagt: “ ich habe gerade ein Buch über grüne Smoothys gelesen, weil ich es interessant fand. Willst du es haben?“
    Klar wollte ich!!!
    Ich habe es an zwei Tagen, mit wenig Schlaf und viel zutun auf Arbeit ausgelesen, quasie verschlungen. Auch wenn ich es stellenweise etwas übertrieben fand (Amies halt 😉).
    Da kam Rohkost vor und jetzt bin ich hier auf euch gestoßen. Diese kleine süße, einfallsreiche, verrückte Welt. Ich liebe sie!!!
    Nun möcht ich mich auf meine Rohkostreise begeben und bin um jeden Tipp dankbar. Ich versuche seit einiger Zeit (kurz mein halbes Leben) herauszufinden, was so meine Berufung ist, da ich irgendwie nie wirklich vollkommen glücklich werde mit dem was ich so tue. Und ich habe schon einige Wege hinter mir. Trotzdem habe ich moch nichts gefunden was mich dauerhaft bei Laune hält. Der Satz von euch : „die Gedanken werden klarer, durch die richtige Ernährungs – und Lebensweise“ hat mich überzeugt.
    Wie fängt man am besten an, mit Rohkost?
    Wie wird man seine negativen Süchte los ( bei mir Kartoffeln und Suppen) ?
    Habt ihr da Tipps für mich?

    Vielen Dank und bis bald
    LG Kathi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s